Die diesjährigen Kreismeisterschaften fanden am 24.02.18 in Jork statt. Es ging für unsere Kürturnerinnen und Samantha um die Qualifikation zu den Bezirksmeisterschaften. Dazu mussten sie unter die ersten 4 kommen.

In der LK4 Jahrgang 2005 und älter starteten Franziska, Melina, Kami und Thalia. Benedetta, Evelin und Josefine mussten leider krank bzw. verletzt absagen. Die vier übrigen Turnerinnen zeigten alle gute Leistungen und so kam Melina auf den 7. Platz und Franziska auf den 5. Platz. Thalia gelang es als jüngste des Wettkampfes die Bezirksquali zu erturnen und wurde nach einem fehlerfreien Wettkampf dritte. Ihre Schwester Kami wurde nach einem ebenfalls tollen Wettkampf Vizekreismeisterin.

Julia turnte eine Kürklasse höher, die LK3 Jahrgang ́01- ́04. Leider musste sie zwei Stürze hinnehmen, turnte alle anderen Elemente aber in einer sehr sauberen Ausführung und wurde so dritte und qualifiziert sich damit ebenfalls für den Bezirk.

Xenia ging in der LK 2 Jahrgang ́01/ ́02 krank an den Start. Daher entschied sie sich nach einer sehr schönen Bodenübung den Wettkampf abzubrechen. Da Xenia die einzige im Kreis ist, die diese hohe Kürklasse turnt, erreichte sie trotzdem die Qualifikation und wurde Kreismeisterin.

Die Pflichtturnerinnen turnen alle erst seit Oktober bei uns, von daher ist es schon ein riesiger Erfolg, dass sie jetzt schon alle Anforderungen erfüllen können.

Samantha turnte im Wettkampf P5 Jahrgang 2010/11 und konnte sich auch für die Bezirksmeisterschaft qualifizieren. Gerade vor einer Woche 8 Jahre alt geworden, zeigte sie tolle Übungen und ließ sich von der Kulisse nicht beeindrucken. Damit wurde sie verdient Kreismeisterin und fährt ebenfalls in den Bezirk.

Alle weiteren Wettkämpfe enden im Bezirk.

Die größte Konkurrenz hatten unsere Turnerinnen im Wettkampf P4-P7 Jahrgang ́07/ ́08 mit 20 Kindern. Wir starteten in diesem Wettkampf mit 6 Turnerinnen. Mia schaffte hier den Sprung auf das Treppchen und erreichte den 2. Platz. Leni und Emma folgten ihr auf den Plätzen 5 und 6. Emma erzielte am Sprung die beste Wertung des gesamten Wettkampfes. Dicht dahinter reihte sich Cristiana auf dem 8. Platz ein. Ida hatte leider einen Sturz am Balken und wurde trotzdem noch 12.. Maja hatte noch mit Unsicherheiten am Reck zu kämpfen, turnte aber ansonsten einen schönen Wettkampf und wurde so 14..

Lena war unsere einzige Starterin im Wettkampf P5-P7 Jahrgang ́05/ ́06. Sie zeigte schöne Übungen ohne Sturz und wurde 6..

Im ältesten Pflichtwettkampf (P5-P8 Jahrgang ́04 und älter) starteten Yani und Caro. Caro konnte sich gegen Yani durchsetzen und wurde Kreismeistern und Yani Vizekreismeisterin.

Insgesamt ein sehr schöner Wettkampf mit vielen tollen Platzierungen.
Nun drücken wir Xenia, Kami, Thalia, Julia und Samantha für die in zwei Wochen stattfindenden Bezirksmeisterschaften die Daumen.

Tags:

Comments are closed