2:0-Heimsieg für Wiepenkathen +++ Doppelpack von Fabian Wulff

Der TSV Wiepenkathen hat gegen den FC Geestland mit 2:0 gewonnen und konnte somit am vierten Spieltag erstmals punkten. Entscheidend war dabei vor allem die deutlich bessere Chancenverwertung der Stader.

Bereits nach drei Zeigerumdrehungen konnte Wiepenkathen einen ungenau gespielten Ball blitzschnell in den Strafraum flanken, wo Wulff unbedrängt einköpfen durfte.  In der Folge rannten die Geestländer unermüdlich an und kamen zu zahlreichen hochkarätigen Möglchkeiten, die jedoch allesamt nicht im Tor landeten. Kurz vor der Halbzeit kam Wiepenkathen durch einen mustergültig ausgespielten Konter zum 2:0. Die zweite Hälfte hatte dann über weite Strecken nur noch Magerkost parat, sodass Wiepenkathen seinen ersten Sieg feiern konnte. Teammanager Matthias Daum war nach der zweiten Auswärtsniederlage angefressen: “Unnötiger haben wir vermutlich noch nie verloren.”

Tags:

Comments are closed